Erweiterungsneubau
Förderschule Hamburg-Billstedt


Neubau mit Haupteingang, Aula, Theaterbühne,
Küche mit Speisesaal sowie Klassentrakt mit vier Klassenräumen
Bauantrag/Bau- und Kostenunterlage;
Planungszeit: 2007–2008
Zusammenarbeit mit Kahle Architekten, Hamburg

In enger Abstimmung mit der Behörde für Bildung, Sport und Umwelt (BSU) wird ein multifunktionaler Baukörper entwickelt, dessen Volumen zusammen mit den bestehenden Gebäuden eine attraktive Hofsituation ergibt. Dienende Funktionen bilden im Erdgeschoß eine Art Rückgrat für die öffentlichen Bereiche, die sich zum Pausenhof öffnen. Im oberen Geschoß befinden sich vier Klassenräume sowie ein Lehrerzimmer, Bibliothek, Medienraum und ein Arbeits-/Besprechungsraum.
Erweiterungsneubau Förderschule Hamburg-Billstedt
Erweiterungsneubau Förderschule Hamburg-Billstedt
Erweiterungsneubau Förderschule Hamburg-Billstedt
Erweiterungsneubau Förderschule Hamburg-Billstedt